Adventlich gestimmte Bayern Fans und 3100 Euro Spende für  Sarah Lang

Dank an die ehrenamtlicher Helfer und viele schöne Preise bei der Tombola

Mitterskirchen. Mit festlichen Klängen der „Johannesbläser“ begann die Adventfeier des FC Bayern Fan Clubs im Gasthaus Rothneichner. Mit Gedanken, Geschichten und Betrachtungen stimmten zudem Patrizia und Robert Aichinger auf das bevorstehende Fest ein. Vom „ kleinen Trommler“ bis zur Weihnachtsmaus verlief die musikalische und besinnliche Reise der Bläser. Ein besonderes Gedicht in Versform präsentierte abschließend Robert Aichinger und  ließ sehr treffend die Höhen und Tiefen im zu Ende gehenden Vereinsjahr des FC Bayern Revue passieren. Mit einem gemeinsam gesungenen Lied endete der besinnliche Teil. Besuch gab es auch vom Nikolaus (Thomas Schmidt) der mit seinem schwarzen Gesellen (Christoph Laibinger) so manches Vergehen der Mitglieder in Erinnerung brachte.

Mit einem kurzen Rückblick aufs Jubiläumsjahr begrüßte Vorstand Bernhard Hölzlwimmer seine Mitglieder, darunter den langjährigen Vorstand Thomas Schmidt, 1. Bürgermeister Christian Müllinger, 2. Bürgermeister Georg Hahn und Ehrenbürger Georg Hölzl. In einer sehr innigen Gedenkminute wurde dem verstorbenen Mitglied Eva Höfl gedacht.  

Nur Lob gab es aus dem Munde des Vorstandes über seine fleißigen und treuen Mitglieder. Gegenseitige Wertschätzung und Zusammenhalt prägten das Vereinsgeschehen im abgelaufenen Jubiläumsjahr.
Abschließend standen sieben fleißige Damen im Mittelpunkt, welche sich über das ganze Jahr hinweg sehr engagiert und wertvoll beim Bayern Fanclub einbringen. Mit einem Präsent wurden Elfriede  und Celina Schmidt, Sylvia und Kerstin Wieslhuber, Manuela Lanzinger, Irmi Hölzlwimmer, sowie Steffi Daxl  bedacht.

Mit einem gemeinsamen Essen klang die Zusammenkunft in diesem Jahr gemütlich aus. Freuen konnten sich zahlreiche Mitglieder zudem über ein vorweihnachtliches Christkind. Im Rahmen einer Tombola, welche zahlreiche Förderer und Sponsoren zur Verfügung stellten, gab es schöne Sachpreise zu gewinnen. Nicht weniger als 1800 Lose wurden an den Mann gebracht und genauso schnell die über 350 Preise. Höhepunkt war schließlich die amerikanische Versteigerung der Hauptpreise. So freuten sich Jürgen Drippe aus Reischach, Thomas Schreiner aus Fraundorf und Gerlinde Orthuber aus Leitenbach  über ein Trikot des FC Bayern München. Bürgermeister Christian Müllinger konnte zwei zimmermannsgefertigte Holzböcke mitnehmen.

Beim Kassensturz aus der Tombola, größerer Spenden und aus der Versteigerung kamen schließlich sagenhafte 3100 Euro zusammen, welche der schwerbehinderten 9-jährigen Sarah Lang aus Bad Griesbach zu Gute kommen. Die Mutter Andrea Lang war natürlich höchst erfreut über die Aktion der roten Lederhosen. Ausführlich informierte Vorstand Bernhard Hölzlwimmer im Vorfeld die Anwesenden über die Situation ihrer Tochter.

Abschließend erinnerte der Vorstand noch an die nächsten geplanten Veranstaltungen und Fahrten zu den Spielen. 
Erste Anmeldung für alle Spiele ist immer der monatliche Stammtisch und dann, nach Freigabe, online auf der eigenen Homepage.
Vorrätig sind noch genügend Fan Club Jacken und ein neuer Fan Schal, verantwortlich ist Elfriede Schmidt.  

Weitere Infos zum Fan Club gibt es wie gewohnt im Stammtisch jeden ersten Mittwoch im Gasthaus Rothneichner, per Zeitung oder per E-Mail.

 

Es wurden wieder sehr viele Lose gekauft und mit den vielen Spendern und den 3Versteigerungen (2x Trikotversteigerung und 2 zimmermannsäßige Holzböcke) konnte ein Erlös von 2600.-€ erzielt werden.

Das Geld konnte am Ende der Weihnachtsfeier der Fam. Steinbach für ihren Sohn Simon übergeben werden. Die glücklich Gewinner der amerikanischen Versteigerung waren: Ortmeier Tobias und Kammergruber Annelise bei den Trikots und Hörl Willi gewann die Holzböcke. Eine besondere Ehrung erhielt Elfriede Schmidt. Sie ist im Gründungsjahr dem Fanclub beigetreten und seit dem 21 Februar 1997 aktives Mitglied in der Vorstandschaft als 1. Schriftführerin.

Weitere Ehrungen an fleissige Helfer gingen an: Tamegger Christian, Elfriede Schmidt, Lanzinger Manuela, Irmi Hölzlwimmer, Silvia Wieslhuber, Kerstin Wieslhuber, Steffi Daxl, Celina Schmidt, Bettina Nickolmann

Servus "Ihr roten Lederhosen",

es freut mich, dass die Weihnachtsfeier gestern so gut besucht war. Mir hat es sehr gefallen, ich hoffe Euch auch.

Ein großer Dank an alle die da waren und Lose gekauft haben. Und natürlich ein Dankeschön den vielen Sach-, bzw. Geldspendern.

So konnte durch den Erlös aus der Tombola, den zwei Trickotversteigerungen und vielen Geldspenden eine Summe von 2600€ erreicht werden.

20161204 173406 kl

Das Geld überreichten wir heute der Familie Eder, die sich aufs herzlichste bedankt.

Vielen Dank nochmal an die, die anwesend waren und bei unserer Tombola so fleißig Lose gekauft haben. Ebenfalls ein Dankeschön für die vielen Sach- und Geldspenden.

Somit konnte der Erlös unserer Tombola von 2200€ an die Familie Asböck aus Eggenfelden für ihre kleine Sarah übergeben werden.

016 kl
Bei der Weihnachtsfeier wurde der Erlös von 1600€ an die Familie Haringer aus Rossbach übergeben. Deren Tochter, seit einem Autounfall bereits im Kleinkindalter, querschnittgelähmt ist.
zoe2014
Beim Kassensturz aus der Tombola, großzügigen Spenden von Vereinsmitgliedern und aus der Versteigerung blieben 1550€uro als Spende übrig, welche an die Helfer vor Ort Gruppe aus Wurmannsquick übergeben wurde. Stefan Kirschner der Leiter der Gruppe war natürlich höchst erfreut über die Aktion der Roten Lederhosen. Ausführlich informierte er die Anwesenden über die Aufgaben der Gruppe.
helfer vor ort
Der Erlös der Tombola ging an die Familie Wotzinger.
wotzinger2014
zbl2011

JSN Boot template designed by JoomlaShine.com